Bundesliga:DFL-Chefin Donata Hopfen droht Ablösung

Bundesliga: Kommt für Donata Hopfen nach nur knapp einem Jahr das Aus bei der DFL?

Kommt für Donata Hopfen nach nur knapp einem Jahr das Aus bei der DFL?

(Foto: Nico Herbertz/Imago)

Nach nur knapp einem Jahr im Amt könnte es bereits in dieser Woche zur Auflösung ihres Vertrags kommen. In den Gremien herrscht Unzufriedenheit.

Nicht nur beim DFB herrscht Diskussionsbedarf, auch in der Deutschen Fußball Liga bahnt sich eine brisante Personalie an: Donata Hopfen, 46, muss nach nur knapp einem Jahr an der DFL-Spitze ihre Ablösung als Vorsitzende der Geschäftsführung befürchten.

Nach Informationen des Kickers könnte es bei einer Sitzung des Aufsichtsrates bereits in dieser Woche zur Auflösung ihres bis Ende 2024 gültigen Vertrages kommen.

Aufsichtsratsvorsitzender ist Borussia Dortmunds Klubchef Hans-Joachim Watzke, zugleich DFB-Vizepräsident und auch dort in die Krisengespräche nach dem WM-Aus involviert.

Hopfen hatte erst zu Jahresbeginn die Nachfolge des langjährigen Ligachefs Christian Seifert angetreten. Dass in den Gremien Unzufriedenheit herrscht und einflussreiche Kräfte Hopfens Ablösung erwägen, deckt sich mit SZ-Informationen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusZukunft von Oliver Bierhoff
:Wäre Fußball-Deutschland eine Fankurve ...

... dann sähe es für Nationalelf-Manager Oliver Bierhoff wohl nicht gut aus. Intern hat er nicht mehr allzu viele Fürsprecher - dafür aber einen besonders wichtigen.

Lesen Sie mehr zum Thema