Basketball:NBA: Celtics auch von Mavericks nicht zu stoppen

Basketball
Maxi Kleber (r) von den Dallas Mavericks versucht Bostons Jayson Tatum zu blocken. Foto: Michael Dwyer/AP (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Boston (dpa) - Die Boston Celtics haben ihre Siegesserie in der NBA auf zehn Erfolge ausgebaut und sich auch von den Dallas Mavericks nicht stoppen lassen. Gegen das Team um Basketball-Star Luka Doncic und den Würzburger Maxi Kleber holte die Spitzenmannschaft der Liga ein 138:110. 

Kleber kehrte nach einem Spiel Pause wegen einer gebrochenen Nase zurück ins Team und kam auf 20 Minuten Einsatzzeit. Doncic verbuchte mit 37 Punkten, 12 Rebounds und 11 Vorlagen erneut ein Triple Double, gegen die starken Celtics um deren Anführer Jayson Tatum reichte das aber nicht. Tatum kam auf 32 Punkte, 8 Rebounds und 5 Vorlagen. Sowohl Tatum als auch Doncic zählen zu den Favoriten auf die Wahl zum wertvollsten Spieler der Saison. 

Weltmeister Daniel Theis holte mit den Los Angeles Clippers einen Heimsieg gegen die Washington Wizards. Nach durchwachsenem Start hatte der Titelkandidat aus der Western Conference beim 140:115 wenig Mühe mit den Wizards, die im 60. Saisonspiel die 51. Niederlage kassierten. Theis traf vier seiner fünf Würfe und verbuchte neben neun Zählern auch acht Rebounds. James Harden kam auf 28 Punkte für die Clippers, Kawhi Leonard auf 27 Zähler. 

© dpa-infocom, dpa:240302-99-191257/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: