1934: Italien - Tschechoslowakei 2:1 n.V.

Vier Jahre darauf triumphieren die Italiener im eigenen Land. Zwar gelingt der Tschechoslowakei in der ersten Halbzeit des Endspiels der Führungstreffer, zehn Minuten vor Schluss schafft Raimundo Orsi aber den Ausgleich für die teilweise überhart agierenden Italiener. Angelo Schiavio macht in der Verlängerung den Titelgewinn perfekt.

Tore: 0:1 Antonín Puč (76.), 1:1 Raimundo Orsi (81.), 2:1 Angelo Schiavio (96.)

Zuschauer: 55.000

Stadion: Stadio Nazionale del PNF in Rom

Bild: AP 13. Juli 2018, 12:132018-07-13 12:13:55 © SZ.de/ebc/jbe