FC Bayern in der Einzelkritik"Auf Wiedersehen" für Thomas Müller

Der Bayern-Stürmer sieht erstmals in seiner Karriere glatt Rot. Manuel Neuer trägt Oranje und Leon Goretzka kann froh sein, dass er sich nicht schwer verletzt. Die Bayern in der Einzelkritik.

Von Carsten Scheele, Amsterdam

Manuel Neuer

Trat bei diesem niederländisch-deutschen Fußballfest mutig für die Völkerverständigung ein und lief - vom Trikot bis zu den Schuhen - in Oranje auf. Oder war es eine Provokation? Hatte Neuer doch beim letzten Auftritt in diesem Stadion (0:3 mit der Nationalelf) mächtig gepatzt. Auch diesmal beim ersten Gegentreffer zu zögerlich, beim Elfmeter blieb Neuer einfach in der Tormitte stehen, was besonders blöd aussah, weil Tadics Schuss in den Winkel rauschte. Beim 3:3 dann wieder Zuschauer. Amsterdam ist nichts für ihn.

Bild: dpa 12. Dezember 2018, 23:082018-12-12 23:08:21 © SZ.de/jbe