Vier Tage in Schweden:Durch den Schnee gleiten

Vier Tage in Schweden: Das Land ist einsam und wild, deshalb tragen die Leute in Åsele Messer am Gürtel, man weiß ja nie.

Das Land ist einsam und wild, deshalb tragen die Leute in Åsele Messer am Gürtel, man weiß ja nie.

(Foto: Huskykennel Lappland)

Kann man in vier Tagen lernen, Hundeschlitten zu fahren? Unsere Autorin hat es in Schweden probiert - und dabei Kurven zu fürchten gelernt.

Von Gabriela Herpell, SZ-Magazin

Vor dem dritten Sturz fürchte ich mich. Beim ersten habe ich noch gelacht, war ja klar, gleich die erste Kurve hab ich nicht gekriegt, fliege durch die Luft, kopfüber in den Schnee, muss aber dem Schlitten hinterherhetzen, die Hunde sind anfangs nicht zu stoppen, springe wieder auf. In der nächsten Kurve der nächste Sturz, wieder volle Kanne, wieder Schnee überall, wieder laufen, aufspringen, weiter.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Portugal
Portugal
Wie lebt es sich in einem durchgeimpften Land?
Feueralarm am Flughafen Berlin
Flughafen Berlin Brandenburg
Reißt den BER wieder ab
Sarah Hallmann, Berlin
Schwerpunkt Wohnen
Braucht's wirklich so viel Küche?
Achtung: einmalige Nutzung für Interview in GES, Online Inklusive: Dr. Heidi Kastner, Psychiaterin.
Psychologie
"Dummheit hat Hochkonjunktur!"
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB