bedeckt München
vgwortpixel

Tipps für die Zugfahrt:Billiger Bahnfahren

Sparen am Preis

Wer beim "Sparpreisfinder" der Deutschen Bahn das Häkchen bei "schnellster Verbindung" herausnimmt, dem werden auch Züge angezeigt, die kein ICE und billiger sind. Mit der Bahncard können Passagiere ebenfalls sparen, aber nicht in jedem Fall - vielleicht reicht auch eine Probe-Bahncard aus.

Wer sich einmal für die Bahncard entschieden hat, diese aber nur für die Laufzeit von einem Jahr nutzen will, sollte sogleich wieder kündigen: Versäumt man die Frist bis sechs Wochen vor Ende der Laufzeit, wird die Bahncard automatisch um ein Jahr verlängert. "Die Kündigungsfrist von sechs Wochen gilt auch bei Probe-Abos und Sonder-Bahncard-Angeboten", warnt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Um einen Beweis in der Hand zu haben, sollte man den Vertrag am besten schriftlich per Einschreiben mit Rückschein beim Bahncard-Service, 60643 Frankfurt, auflösen.

Ärgernis auf der Bahnreise

Mein Feind, der Sitznachbar

Ruhiger reisen

Ganze Waggons sind als Ruhebereiche ausgewiesen: An den Türen weisen Flüstersymbole und durchgestrichene Handys auf das Lärm- und Telefonverbot hin. Selbst wer lauter Musik nur über Kopfhörer lauscht, fällt hier unangenehm auf. Daher sollten Smartphones & Co leise auf Vibration gestellt sein, zum Telefonieren geht man in den Gang.

Auch die richtige Platzwahl im Waggon selbst verschafft mehr Ruhe: Wer ein sensibles Gehör hat, hört die Räder unter dem Drehgestell vorne und hinten im Wagen - in der Mitte ist es stiller.

Lauter reisen

In Waggons mit Telefonsymbol ist die Handy-Verbindung besser als in den anderen Waggons. Dennoch freuen sich Mitreisende und auch Sie selbst darüber, wenn nicht alle ihre Gespräche mit anhören.

Schöner reisen

Direkt hinter dem Lokführer befindet sich bei einigen ICE-Typen eine sogenannte "Lounge" der Ersten und Zweiten Klasse. Dort sitzen die Fahrgäste etwas erhöht und genießen den Blick durch das große Glasfenster im Triebwagen. Ohne Reservierung werden Sie allerdings selten in diesen Genuss kommen.