Schweiz Ein Sommer als Senner

Bergbauern wie Niklaus Waber, der hier auf seiner Alm in Unterbärgli die Milch abfüllt, schuften hart - etwas beim Umsorgen zu vergessen, ist nicht drin.

(Foto: REUTERS)

Leben auf der Alm? Klingt nach sonnigen Weiden, glücklichen Tieren und einem erfüllten Alltag. Irgendwie romantisch, dachte unser Autor. Dann hat er es ausprobiert.

Von Janek Schmidt

Einmal einen Sommer als Senner auf der Alm verbringen - davon hatte ich lange geträumt. Dass ich über diese Arbeit jemals fluchen würde, hätte ich natürlich nicht gedacht. Zu groß war die Freude, als ich für einen Monat meine Arbeit tatsächlich vom Büro auf den Berg verlegen konnte, um dort zusammen mit anderen die Verantwortung für elf Ferkel, 43 Milchkühe, 200 Jungrinder und eine tägliche Produktion von 100 Kilogramm Käse zu übernehmen. Die Suche war mühsam gewesen. Viele Bauern hatten ...

Wo man hingehört

Siegfried Lanthaler wurde auf einem abgelegenen Hof in den Südtiroler Bergen geboren - und ging nie von dort fort. Über ein erfülltes Leben ohne Computer, Handy oder warmes Wasser. Von Helmut Luther mehr...