Reiseziele fürs Frühjahr – New York

Auch die Metropole an der US-Ostküste lässt sich am besten im Frühjahr erkunden. Bei den unzähligen Sehenswürdigkeiten im Big Apple finden neugierige Besucher ausreichend Gelegenheiten, die Wintermüdigkeit abzustreifen.

Es ist zwar nicht viel wärmer als in Deutschland, aber warm genug für einen Spaziergang über die Brooklyn Bridge, durch den Central Park oder einen Abstecher mit der Fähre zur Freiheitsstatue. Gerade jetzt lohnt sich ein Blick in Grand Central, den historischen Bahnhof, der in diesem Jahr 100-jähriges Jubiläum feiert.

Mehr Tipps zu New York gibt SZ-Korrespondent Nikolaus Piper.

Bild: AFP 20. März 2013, 19:072013-03-20 19:07:32 © Süddeutsche.de/kaeb/fzg