bedeckt München 30°

Reisen in Deutschland:Die schönsten Ecken Deutschlands

Allein der Anblick dieser Plätze ist erholsam: wunderbare Orte vom Bodensee über den Wallberg bis nach Westerheversand.

Katja Schnitzler

15 Bilder

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dapd

1 / 15

Es gibt bekannte und weniger bekannte Orte in Deutschland, die vor allem eines bieten: Erholung pur. Allein ihr Anblick ist Balsam für die Seele, und ein Blick von der Brücke auf Isar oder Rhein kann einer der schönsten Momente auf dem Weg zur Arbeit sein. Für viele Orte in Deutschland lohnt es, sich mehr Zeit zu gönnen, viel mehr Zeit: die schönsten Ecken Deutschlands ...

Sie kennen noch schönere Orte oder verwunschene Plätze? Teilen Sie Ihr Glück mit den sueddeutsche.de-Lesern und schicken Sie ein Bild Ihres Lieblingsplatzes in Deutschland.

Stegen am Ammersee in Bayern mit Blick auf die Alpen.

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dpa

2 / 15

So vielfältig und dabei einzigartig ist das Wattenmeer, dass es von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Ein wunderbarer Ort, den Wechsel von Ebbe und Flut, das Spiel der Farben und den Zug der Wolken zu beobachten, ist der Leuchtturm von Westerheversand an der Nordseeküste von Schleswig-Holstein.

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dpa

3 / 15

"Gott, der Herr, ließ aus dem Ackerboden allerlei Bäume wachsen, verlockend anzusehen und mit köstlichen Früchten, in der Mitte des Gartens aber den Baum des Lebens und den Baum der Erkenntnis von Gut und Böse", heißt es im Buch Genesis. Ohne Baum kann ein Ort öde sein, sogar trostlos. Mit Baum wird aus diesem abgeernteten Feld bei Almerswind im Kreis Sonneberg in Thüringen etwas Außergewöhnliches.

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dpa

4 / 15

Ähnlich wohltuend ist für viele der Anblick von Wasser, ob kleiner Bach, wilder Fluss, breiter Strom oder groß wie der Bodensee. Das Verlassen des Hafens in Lindau ist ein Versprechen, auch den Alltag hinter sich zu lassen. Wer offen ist für die wechselnden Stimmungen über dem See, den aufreißenden Nebel am Morgen, das aufgewühlte Wasser nach dem Wetterumschwung, das Farbspiel auf den Wellen - für den ist ein langer Blick wie ein Kurzurlaub.

Bayerischer Löwe und Leuchtturm rahmen die Hafenausfahrt in Lindau am Bodensee.

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dpa

5 / 15

Wie groß die Welt, wie klein man selbst ist, das wird den Wanderern auf den Gipfeln der höchsten Berge bewusst - schön, dass ob dieser Erkenntnis auch Alltagssorgen schrumpfen. Und wer dann noch an die Entstehungsgeschichte der Bergketten denkt, an die Erdkruste, die sich unter der unermesslichen Kraft der zusammenstoßenden Kontinentalplatten aufgeschoben hat, wird noch eine Spur demütiger. Einen höheren Berg als die Zugspitze kann man bekanntlich in Deutschland nicht erklimmen. Vom Gipfelgrat aus lässt man den Blick gen Süden schweifen und denkt über sein Dasein im Tal nach - um irgendwann nichts mehr zu denken und nur noch zu schauen.

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dpa

6 / 15

Manche Orte werden erst durch die Begegnungen so besonders, die nur hier möglich sind: Der Fuchs, der jeden morgen zur selben Zeit über das selbe Feld streift. Die Menschen in einem Dorf, die Besuchern das Gefühl geben, zuhause zu sein. Oder der Anblick der Rehe, die den Weinberg bei Wackernheim im Kreis Mainz-Bingen in ihr Revier aufgenommen haben.

Sie kennen noch schönere Orte oder verwunschene Plätze? Teilen Sie Ihr Glück mit den sueddeutsche.de-Lesern und schicken Sie ein Bild Ihres Lieblingsplatzes in Deutschland.

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dpa

7 / 15

Manchmal braucht man ein wenig Abstand, um die Schönheit eines Ortes wiederzuentdecken. In Köln kann man sechs Minuten lang über allem schweben - die Rheinseilbahn war jahrzehntelang die einzige Gondelbahn, die einen Fluss querte. Auf Höhe der Zoobrücke verbindet sie die beiden Ufer des Rheins, erbaut wurde sie zur Bundesgartenschau 1957 zwischen Rheinpark und Zoologischem Garten - inzwischen kann man den Ausblick auf Köln und den Dom an bestimmten Terminen auch nachts genießen.

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dpa

8 / 15

Eine besondere Stimmung herrscht an Orten, die einen Bogen zwischen Vergangenheit und Gegenwart spannen, wie auf der größten Burgruine in Süddeutschland, Hohen Neuffen im Landkreis Esslingen, die seit mehr als 900 Jahren am Steilabfall der Schwäbischen Alb thront. Im 13. Jahrhundert wurde hier gefeiert, im Mittelpunkt stand der berühmte Minnesänger Gottfried von Neuffen. Bis das Pulver erfunden wurde, galt die Festung als uneinnehmbar, sie hielt mehreren Belagerungen stand. Dem Verfall wurde die Burg aus einem profanen Grund preisgegeben - ihr Unterhalt war zu teuer. 1801 wurde die Festung aufgegeben, spielte aber dennoch weiter eine Rolle in der Geschichte: 1948 trafen sich die Ministerpräsidenten von Südbaden, Württemberg-Hohenzollern und Württemberg-Baden, um wegen eines gemeinsamen Bundeslandes vorzufühlen: Baden-Württemberg. Wer heute auf den Torbögen steht, wünscht sich, die Steine selbst erzählten ihre Geschichte.

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dpa

9 / 15

Die schönsten Orte Deutschlands sind zu bestimmten Tageszeiten noch ein wenig schöner, etwa kurz nach Sonnenaufgang, wenn der Frühnebel in den Feldern hängt - wie hier bei der Kleinstadt Lebus in Brandenburg mit Blick über die Oder nach Polen. Eine ganz besondere Stimmung verleiht auch die blaue Stunde am Abend, in der kurzen Pause zwischen Tag und Nacht.

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dpa

10 / 15

Wie eine Märchenwelt erscheinen die Sandsteinfelsen bei Rathen in der Sächsischen Schweiz: Der Nationalpark an der Oberelbe gilt zu Recht als der Grand Canyon Deutschlands.

Sie kennen noch schönere Orte oder verwunschene Plätze? Teilen Sie Ihr Glück mit den sueddeutsche.de-Lesern und schicken Sie ein Bild Ihres Lieblingsplatzes in Deutschland.

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dapd

11 / 15

Nicht nur die Natur hat besonders schöne Orte in Deutschland geschaffen, auch der Mensch sorgt in einigen Glücksfällen für architektonische Kostbarkeiten wie die Glaskuppel des Reichstagsgebäudes: Hier hat sich Norman Foster verewigt. Die Einsamkeit der Naturparks kann die Aussichtsplattform natürlich nicht bieten: 8000 Besucher täglich wollen im Schnitt zur Aussichtsplattform 40 Meter über dem Boden.

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: Reuters

12 / 15

Einen Rundumblick der ganz anderen Art hat man von der kleinen Kirche auf dem Wallberg nahe Rottach-Egern - von mehr als 1600 Metern Höhe überblickt man das Tegernseer Tal. Wer nicht das Glück hat, einen seltenen Steinadler zu erspähen, wird oft von den Flugkünsten der Gleitschirm- und Drachenflieger entschädigt, die ebenfalls die gute Thermik nutzen.

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dpa

13 / 15

Sie ist berühmt für die weißen Kreidefelsen, begehrt wegen der feinsandigen Strände, die Landschaft zieren Findlinge, von denen die 22 größten zu den geschützten Geotopen gehören. Auf Rügen können Besucher nicht nur Baden, sondern per Rad oder Boot und zu Fuß auch den Schönheiten der Insel nachspüren - und dabei ihren Lieblingsplatz auf Deutschlands größter Insel entdecken.

Seglerhafen Lauterbach auf Rügen

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: SZ

14 / 15

Man muss nicht immer weit reisen, um zu seinem Sehnsuchtsort zu kommen - bisweilen liegt der mitten in der Stadt, sei es der Englische Garten in München oder der Stadtwald von Frankfurt an der Oder (Bild). Und manchmal muss man sich erst von der Stadt ...

Foto: dpa

Reisen in Deutschland Tourismus die schönsten Plätze Orte Ecken Deutschlands

Quelle: dpa

15 / 15

... entfernen, um sie richtig genießen zu können, so wie hier beim Blick auf Rothenburg ob der Tauber in Mittelfranken. Während sich durch die mittelalterliche Altstadt Touristen schieben, kann man aus der Ferne die Stadtmauer, rechts den 60 Meter hohen weißen Rathausturm und die gotische Kirche St. Jakob mit den beiden unterschiedlich hohen Türmen betrachten. In aller Ruhe.

Sie kennen noch schönere Orte oder verwunschene Plätze? Teilen Sie Ihr Glück mit den sueddeutsche.de-Lesern und schicken Sie ein Bild Ihres Lieblingsplatzes in Deutschland.

(sueddeutsche.de/kaeb/dd)

© sueddeutsche.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB