bedeckt München 24°

Naturbuch:Verschlungen

Skizzen eines bedrohten Ökosystems.

(Foto: Oekom Verlag/Stefanie Jung)

Torsten Schäfer unternimmt in "Wasserpfade" eine Entdeckungsreise durch die hessische Heimat. Die wird durch Klimawandel und Artensterben bedroht.

Von Monika Maier-Albang

Oh, ein Kinderbuch, denkt man unwillkürlich, wenn man das Cover mit der in feinen Strichen gezeichneten Libelle sieht, die sich am Rohrkolben niedergelassen hat. Mit der Forelle, deren Rückenflosse haifischartig aus dem Wasser lugt. Und deren bedauernswertem Kumpel, der im Schnabel des Graureihers gelandet ist. Alles ist in Grau-Grün-Beige gehalten, wie ein wolkenverhangener Tag am Ufer.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Nach dem Lawinenunglück Italien
Psychologie
"Der Mensch ist darin geübt, mit Schuld zu leben"
Generation Z Essay Teaser
Jugend in der Pandemie
Generation Corona
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Wirtschaft
Wird München das neue Silicon Valley?
Untersuchungsausschuss
"Der Wirecard-Skandal ist ein Deutschland-Skandal"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB