bedeckt München 11°

Ötscher:Am "Grand Canyon Österreichs"

Eine Besteigung des Ötscher, der trotz seiner nur 1893 Meter Höhe imposant wirkt, lässt einen auch dessen ruhige Seite erleben.

(Foto: Jürgen Weginger/mauritius images/alarmy)

Am Ötscher in Niederösterreich zeigt sich, dass nicht alle Alpenregionen überlaufen sind. Hier können Wanderer eine weitgehend intakte Natur erleben - und bekommen manche Überraschung dazu.

Von Georg Renöckl

In der Tiefe rauscht der glasklare Ötscherbach, auf halber Höhe führt ein aussichtsreicher Steig durch die Schlucht. Weit oben, wo sich die Felsen zu bizarren Formationen türmen, stürzt das Wasser über eine Felswand in die Tiefe. Mirafall heißt der Platz, er ist einer der schönsten Niederösterreichs.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Donald Trump
Amerika und Popkultur
Ist Trump Punk?
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Bioreaktor Fermenter zur Produktion von Biopharmazeutika
Medizintechnik
"Wir machen laufend Fehler"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Zur SZ-Startseite