Klettersteige in der Ramsau am DachsteinAnspruchsvolles Duo im Silberkar

Randkluftsteig, Sinabell oder Johann: Ramsau am Dachstein in der Steiermark hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Lieblingsziel von Klettersteiggehern entwickelt. Zu den schönsten Steigen zählen Hias und Stiega im Silberkar.

Randkluftsteig, Sinabell oder Johann: Ramsau am Dachstein in der Steiermark hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Hochburg für Klettersteiggeher entwickelt. Mittlerweile gibt es knapp 20 Steige für Anfänger und Geübte. Zu den beliebtesten zählen Hias und Stiega im Silberkar. Von Stefan Herbke

Raus aus dem Auto, rein in die Klamm: Vom Parkplatz sind es nur wenige Gehminuten in die morgens noch angenehm kühle Silberkarklamm. Ihren Namen hat sie von den silbergrau schimmernden Felswänden, die links und rechts aufragen. Der 1928 erschlossene Weg führt an einem Bach entlang, der sich in den festen Kalkfels gefräst hat. Bis hinauf zu den Klettersteigen dauert es nicht lange.

Bild: Stefan Herbke 1. August 2013, 08:212013-08-01 08:21:52 © Süddeutsche.de/cag