Train Track Park in Jerusalem:Dieser Weg ist das Ziel

Lesezeit: 4 min

Jerusalem Israel Train Track Park

Der etwa sieben Kilometer lange Gleisstreifen ist einer der wenigen Orte in Jerusalem, an dem sich Palästinenser und orthodoxe Juden, Arme und Reiche treffen. Er wird zum Joggen und Spazieren genutzt, auch in der Nacht.

(Foto: Franziska Grillmeier)

Der schmale Train Track Park entlang der ehemaligen Bahnstrecke Jerusalem-Jaffa verbindet sieben Viertel der Stadt - und ist damit ein Freiraum für Begegnungen zwischen Juden und Palästinensern.

Von Franziska Grillmeier

Vor seinem Steinhaus am unteren Ende der alten Bahngleise, die einst von Jerusalem nach Jaffa führten, sitzt Ibrahim Alian. Zwei Männer in rosa Sporthosen joggen an seinem Gartentor entlang. "Wäre eine Autobahn und kein Park aus den alten Bahngleisen geworden", sagt der 77-jährige Palästinenser, "hätten sich die Menschen noch weiter voneinander isoliert."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Familienessen
Essen und Trinken
Omas kulinarisches Erbe
Top high view image of two best friends lovers lesbians LGBT couple boyfriend and girlfriend lying on couch watching TV and surfing the Internet together on weekends. Happy relationship on lockdown; eifersucht handy
Smartphone
Der Beziehungsfeind Nr. 1
Psychische Erkrankungen
Das Mikrobiom der Depression
Relax, music earphones or happy woman lying on living room sofa and listening to podcast, radio or meditation media. Indian person in house feeling zen in sun with smile, mind wellness or good energy; Therapie
Psychologie
"Es lohnt sich, seine Gefühle ernst zu nehmen"
Bundesarbeitsgericht
Arbeitszeiterfassung wird Pflicht
Zur SZ-Startseite