Hippe kleine Städteschwestern Ausgehen: Flamingos, Fahrradwerkstatt, Waschsalon

Das Genter Nachtleben wird mit Einbruch der Dunkelheit perfekt in Szene gesetzt. Ein ausgeklügeltes und prämiertes Beleuchtungskonzept taucht die historischen Backsteingebäude in ein malerisches Licht.

Gent wartet mit einer ganzen Reihe Bars der Kategorie "kreativ bis kurios" auf. Zum einen ist da das "Pink Flamigo's" - eine legendäre kleine Bar, die sich explizit zum Kitsch bekennt. Zum farbenfrohen Ambiente gibt es Drinks, Snacks und kostenloses W-Lan.

Im "`t Velootje" verschmelzen Schrottplatz und Kneipe. Noch nicht mal ein richtiges Schild ist über der alten Fahrradwerkstatt im Kalversteeg 2 angebracht. Allerdings verrät ein bisschen Gerümpel auf dem Gehsteig die alternative Kult-Location. Wer sich durch die schwere Tür traut, kriegt ein Bier vom kauzigen Inhaber und sitzt mitten in einer einmaligen Kulisse aus alten Fahrradreifen und sonstigem Plunder.

Die "Wasbar" ist tatsächlich eine Wasch-Bar - hier können die Leute ihre Wäsche waschen, dazu eine hausgemachte Limo oder ein Bier trinken oder sich sogar die Haare machen lassen. Donnerstagabends gibt es Live-Musik.

Cocktails, Hausbier und internationale DJs

In der afrikanisch und südamerikanisch angehauchten Bar "Polé Polé" gibt es Cocktails am langen Holztresen. Die Bar liegt zudem strategisch günstig zwischen Zentrum und Uni-Viertel.

Traditionell setzen die Belgier ja allerdings eher auf Bier als auf Caipis. Die größte Auswahl davon findet sich in der "Herberg de Dulle Griet". In historischem Setting gibt es mitten in der Altstadt mehr als 250 Sorten. Im Tausch gegen den Schuh gibt es ein Hausbier im Stiefel.

Das "Charlatan" ist ein Klassiker der Genter Club-Szene. Zu Live-Musik wird hier gefeiert, Genres und Altersgruppen vermischen sich. Wer frische Luft schnappen möchte, kann dies auf einer großen Terrasse tun.

Groß, etwas außerhalb und mit internationalem Ruf ist der "Culture Club". Hippe, schöne Menschen, strenge Türsteher und angesagte DJs findet man hier.

Alternativer und kleiner, aber nicht weniger legendär geht es im "Video" zu. Zudem liegt diese angesagte Location mitten in der Ausgehmeile in der Oude Beestenmarkt.