Zu verdanken hat das oberfränkische Bayreuth sein Opernhaus einer preußischen Prinzessin. Wilhelmine (1709-1758) hätte ursprünglich den englischen Thronfolger heiraten sollen, doch die Schwester von Friedrich dem Großen wurde nach vielen Wirrungen am Potsdamer Hof schließlich "nur" Markgräfin von Bayreuth. Die fränkische Provinz blühte auf dank Wilhelmine: Sie lockte viele Künstler nach Bayreuth und ließ unter anderem das Opernhaus bauen.

Bild: picture alliance / dpa 26. Juni 2012, 10:592012-06-26 10:59:54 © Süddeutsche.de/dd