Baku in AserbaidschanEurovision Song Contest als Image-Pflege

Vor dem Finale des Eurovision Song Contest versucht Aserbaidschan mit Millionenaufwand, sich in Baku der Welt als moderner Brückenstaat zwischen Ost und West zu präsentieren - und scheitert.

Vor dem Finale des Eurovision Song Contest am Samstag versucht Aserbaidschan mit Millionenaufwand, sich in Baku der Welt als moderner Brückenstaat zwischen Ost und West zu präsentieren - und scheitert. Von Daniela Dau

Bei Nacht und mit bunten Lampen beleuchtet strahlen die modernen Gebäude in der Skyline der aserbaidschanischen Hauptstadt. Wegen der vielen Hochhausbauten wird Baku auch "Dubai des Kaukasus" genannt - ein Vergleich, den die Regierenden gerne hören und mit aller Macht und vielen Petro-Dollars fördern.

Bild: dapd 23. Mai 2012, 20:292012-05-23 20:29:00 © Süddeutsche.de/kaeb/gba