bedeckt München 17°
vgwortpixel

Wahlkampf in Rheinland-Pfalz:Geißler und Merz mischen mit

Die Unions-Veteranen Heiner Geißler und Friedrich Merz werden nach SZ-Informationen noch einmal gemeinsam politisch aktiv - sie beraten die rheinland-pfälzische CDU-Kandidatin Julia Klöckner.

Der frühere CDU-Generalsekretär und der ehemalige Unionsfraktionschef werden zu engen persönlichen Beratern der CDU-Spitzenkandidatin für Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner.

CDU-Veteran Heiner Geißler

CDU-Veteran Heiner Geißler

(Foto: Reuters)

Geißler soll für Klöckner einen Plan für mehr Bürgerbeteiligung im Land entwerfen, Merz wird ihr als Wirtschafts- und Finanzexperte zur Seite stehen. Beide werden nicht Mitglieder eines sogenannten Schattenkabinetts sein, aber sollen ihr zusätzliche Kompetenz in zentralen Fragen geben. In Rheinland-Pfalz wird ebenso wie in Baden-Württemberg am 27. März ein neuer Landtag gewählt.

Nach jüngsten Umfragen liegen die beiden Volksparteien CDU und SPD mit je 37 Prozent gleichauf, die Grünen erreichen 13, FDP und Linkspartei je fünf Prozent. Damit hätte derzeit Rot-Grün eine knappe Mehrheit. Sollten aber FDP und Linkspartei in den Landtag kommen, könnte es eng werden.

© sueddeutsche.de/odg

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite