Wahlen - Hannover:Junge-Union-Chef Tilman Kuban fällt in Wahlkreis durch

#btw21
Matthias Miersch, stellvertretender Vorsitzende SPD-Bundestagsfraktion, spricht. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hannover (dpa) -Der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, ist in seinem Wahlkreis durchgefallen. Bei der Bundestagswahl am Sonntag erhielt der 34-Jährige im Wahlkreis Hannover-Land II lediglich 25,5 Prozent der Erststimmen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch kam auf 40,7 Prozent der Stimmen. Er sitzt bereits seit 2005 im Bundestag und ist seit 2015 Sprecher der Parlamentarischen Linken. Simone Meyer (Grüne) kam auf 12,4 Prozent.

© dpa-infocom, dpa:210926-99-373611/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema