Verteidigung:Türkei verkürzt Wehrpflicht von 15 auf 12 Monate

Istanbul (dpa) - Das Nato-Mitglied Türkei verkürzt die Wehrpflicht mit Beginn des kommenden Jahres von 15 auf 12 Monate. Das kündigte der stellvertretende Ministerpräsident Bülent Arinc nach einer Kabinettssitzung an, wie türkische Medien berichteten. Die Verkürzung gelte bereits für diejenigen, die am 1. Januar 2014 12 Monate abgeleistet haben werden. Er schätze, dass dann rund 70 000 Soldaten ihren Wehrdienst frühzeitig beenden können.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Istanbul (dpa) - Das Nato-Mitglied Türkei verkürzt die Wehrpflicht mit Beginn des kommenden Jahres von 15 auf 12 Monate. Das kündigte der stellvertretende Ministerpräsident Bülent Arinc nach einer Kabinettssitzung an, wie türkische Medien berichteten. Die Verkürzung gelte bereits für diejenigen, die am 1. Januar 2014 12 Monate abgeleistet haben werden. Er schätze, dass dann rund 70 000 Soldaten ihren Wehrdienst frühzeitig beenden können.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB