bedeckt München 16°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Venezuela: Wie lässt sich das Leid der Bevölkerung lindern?

Über die Autobrücke Tienditas nahe der Grenze zu Kolumbien hätten Hilfslieferungen nach Venezuela gelangen sollen.

(Foto: AP)

Präsident Maduro blockiert humanitäre Hilfe und spricht von einer ausländischen Intervention. Venezuela sei kein Land der "Bettler". Sein Widersacher Guaidó spricht von einer "absurden Reaktion". Diskutieren Sie mit.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.