bedeckt München 16°

Venezuela:Vom Lockdown in den Ruin

Venezuelan Migrants In Humanitarian Aid Shelters

Weil Venezuela seine Grenzen mittlerweile für Rückkehrer geschlossen hat, harren viele Migranten in Flüchtlingsunterkünften aus, wie hier in Pichincha, Ecuador.

(Foto: Rafael Rodriguez/picture alliance/NurPhoto)

Millionen Flüchtlinge aus Venezuela suchten in anderen Ländern ein besseres Leben. Doch das Wenige, was sie sich in der Fremde aufbauen konnten, droht das Virus nun wieder zu zerstören.

Von Christoph Gurk, Buenos Aires

Am Ende des Gesprächs holt Ruby Gonzalez Finol noch schnell ihre Tochter ans Telefon. "Zeig mal, wie wir immer Süßigkeiten verkauft haben", sagt sie. Prompt legt das Mädchen los: "Bonbons! Bonbons!", schreit sie, so laut, dass auf der anderen Seite der Leitung noch der Hörer vibriert. Die Tochter sei eine große Hilfe gewesen, erklärt Gonzalez, damals, als sie noch Süßigkeiten verkaufen konnten in den Straßen von Callao, Peru.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Street artist Lydia Emily Archibald, who was diagnosed with Multiple Sclerosis in 2012, poses by her mural aimed at raising awareness about the disease in Los Angeles, California
Medizin
Ein ganz neuer Ansatz
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Zur SZ-Startseite