bedeckt München 22°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Türkei-Syrien-Konflikt: Wie sollte die EU reagieren?

Zwei türkische Soldaten bei Luftangriff in Idlib getötet

Bei dem Angriff am Donnerstag in der Nähe von Idlib kamen jüngsten Meldungen zufolge mindestens 33 türkische Soldaten ums Leben.

(Foto: dpa)

Die Türkei fordert nach einem syrischen Luftangriff auf ihre Soldaten Beistand von der Nato und der internationalen Gemeinschaft. Europa muss jetzt mehr tun als nur zuzuschauen - denn die Türkei steht auf der richtigen Seite, kommentiert Paul-Anton Krüger.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/nguy
Zur SZ-Startseite