Leserdiskussion Ihre Meinung zur politischen Situation in Thailand

General Prayuth Chan-ocha hat seinen Wunsch, Premier zu bleiben, nie verheimlicht. Allerdings muss ihm noch die Gunst des Königs zuteilwerden.

(Foto: REUTERS)

Thailand steuert in unruhige Zeiten, fernab von wirklich demokratischen Verhältnissen. Das Militär hat eine pseudodemokratische Abstimmung inszeniert - und die eigene Herrschaft gefestigt, kommentiert SZ-Autor Arne Perras.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.