Berichte im Rundfunk sprachen von einem regelrechten Blutbad. "Hier laufen Menschen mit Verbrennungen herum und Leichenteile liegen auf Bahren", sagte ein Augenzeuge, der zum Zeitpunkt der Explosion am Informationsschalter stand. Eine Lufthansa-Stewardess berichtete AFP von einem "großen Knall". "Alle standen unter Schock."

Bild: dpa 24. Januar 2011, 20:102011-01-24 20:10:31 © sueddeutsche.de/mcs