Terroranschlag:Bilder eines Schreckenstages

Nach den Anschlägen ist Brüssel wie gelähmt. In anderen Ländern zeigen die Menschen Solidarität.

12 Bilder

***BESTPIX*** Brussels Airport And Metro Rocked By Explosions

Quelle: Getty Images

1 / 12

Es sind zwei zwei schwere Explosionen, die am Morgen des Brüsseler Flughafen Zaventem erschüttern. das Gebäude wird sofort evakuiert, alle Flüge werden gestrichen.

-

Quelle: AP

2 / 12

In der belgischen Hauptstadt herrscht nach den Anschlägen Ausnahmezustand. Einheiten von Militär und Polizei patrouillieren auf den Straßen.

-

Quelle: AFP

3 / 12

MIndestens 30 Menschen sind getötet, mehr als 200 verletzt worden. Am Place de la Bourse zünden die Menschen Kerzen an.

-

Quelle: Seppe Knapen/Belga/AFP

4 / 12

An der Station Maelbeek war am Morgen eine Explosion zu hören. Die Haltestelle befindet sich in der Nähe des Europäischen Parlaments.

Explosion at Brussels metro station Maelbeek

Quelle: dpa

5 / 12

Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten. Mindestens 20 Menschen wurden allein hier getötet.

Broken windows seen at the scene of explosions at Zaventem airport near Brussels, Belgium

Quelle: Francois Lenoir/Reuters

6 / 12

Bilder zeigen die geborstenen Scheiben der Haupthalle im Brüsseler Flughafen.

Injured people are seen at the scene of explosions at Zaventem airport near Brussels

Quelle: REUTERS

7 / 12

Verstörte Menschen mit Schnittwunden am Zaventem-Flughafen in Brüssel.

-

Quelle: AP

8 / 12

Dichter Rauch steigt über dem Flughafengebäude auf. Die Regierung ruft die höchste Terrorwarnstufe aus. Sie soll auch in den kommenden Tagen gelten.

-

Quelle: Quelle: Twitter

9 / 12

Augenzeugen sagten, dass sich die Explosionen im Abstand von zwei Sekunden ereigneten. Ein Journalist, der zufällig vor Ort war, berichtet, er habe einen riesigen Lichtblitz gesehen. Anschließend seien riesige Brocken von der Decke gefallen. Die Menschen hätten geschrien.

-

Quelle: AP

10 / 12

Dieses Foto aus einer Überwachungskamera am Flughafen, das drei Verdächtige zeigt, haben die belgischen Behörden am Abend veröffentlicht. Die beiden schwarz gekleideten Männer haben sich vermutlich in die Luft gesprengt. Nach dem hell gekleidenten Mann rechts sucht gerade ganz Belgien. Er soll sich auf der Flucht befinden.

The black, yellow, and red colours of the Belgian flag are projected on the Trevi fountain in Rome, Italy, in tribute to the victims of today's Brussels bomb attacks

Quelle: REUTERS

11 / 12

Gedenken am Abend: Zahlreiche Monumente und Wahrzeichen in vielen europäischen Städten werden als Zeichen der Solidarität in den belgischen Nationalfarben angestrahlt. Hier ist der Trevibrunnen in Rom zu sehen.

Brandenburger Tor

Quelle: dpa

12 / 12

Auch das Brandenburger Tor erscheint in den Farben schwarz-gelb-rot.

© SZ.de/anri/olkl
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB