China:Die strengste Mülltrennung der Welt

Lesezeit: 8 min

Müll in Shanghai

Noch sehen viele Müllplatz in Shanghai nicht so aus, als hätten sie hier schon alles im Griff. Aber sie sind zuversichtlich.

(Foto: Lea Deuber)

Kontrolleure, Bußgelder, Gesichtserkennung - Chinas Führung will die Menschen zum Recycling erziehen. Was die Müllrevolution für die privaten Haushalte bedeutet. Ein Blick in die Tonnen.

Von Lea Deuber

Wenn Gu Zhongming morgens zur Arbeit kommt, warten meist schon aufgebrachte Anwohner auf ihn. An diesem Morgen ist es eine Frau im pinkfarbenen Schlafanzug: "Wenn es einen Funken gibt", sagt sie, "dann fliegt hier alles in die Luft!" Sie zeigt auf einen Berg aus Sperrmüll, der sich neben der Heizgasanlage des Wohnblocks stapelt. Daran ein Schild: "Vorsicht, Explosionsgefahr." Gu lächelt tapfer.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Esther Perel
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Happy little Asian girl drinking a glass of healthy homemade strawberry smoothie at home. She is excited with her hands raised and eyes closed while drinking her favourite smoothie. Healthy eating and healthy lifestyle concept; Immunsystem Geschlechter
Gesundheit
Warum das weibliche Immunsystem stärker ist als das männliche
Haushaltshelfer
Leben und Wohnen
Die besten Haushaltshelfer
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Strawberry Milkshake with a Burger and Fries; Burger
Gesundheit
»Falsche Ernährung verändert die Psyche«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB