Ukraine:Kritik an Selenskij? Nur hinter vorgehaltener Hand

Ukraine: Aktuelle Umfragen sehen Ukraines Präsident Wolodimir Selenskij in der Beliebtheit weiterhin vorn - aber einige äußern privat auch Kritik an ihm.

Aktuelle Umfragen sehen Ukraines Präsident Wolodimir Selenskij in der Beliebtheit weiterhin vorn - aber einige äußern privat auch Kritik an ihm.

(Foto: Ukrainian Presidential Press Off/Imago/Zuma Wire)

Mit Tadel am Präsidenten halten sich die Menschen in der Ukraine zurück, zumindest in der Öffentlichkeit. Dabei gibt es durchaus einige Punkte, die ihm vorgehalten werden.

Von Sonja Zekri, Charkiw

Zu den Dingen, die alle Ukrainerinnen und Ukrainer vereinen, gehören der Glaube an den Sieg und die Zurückhaltung mit öffentlicher Kritik an ihrer Führung. Jemanden zu finden, der seine Unzufriedenheit mit der Regierung, womöglich sogar mit Präsident Wolodimir Selenskij äußert, ist praktisch unmöglich. Jeder Anschein von Unstimmigkeiten in der ukrainischen Gesellschaft wäre ein gefundenes Fressen für die russische Propaganda, so die Überzeugung, die nur darauf lauere, Anzeichen von Schwäche auszuschlachten. Das will sich niemand vorwerfen lassen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusWirtschaft
:Die Ukraine und das Übel der Korruption

Obwohl der Krieg noch tobt, fürchten manche, dass der Wiederaufbau misslingt, wenn Gelder einfach versickern. Was die Ukraine selbst und der Westen dagegen tun könnten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: