Etwa 300.000 Demonstranten sind allein in der Nacht zu Freitag auf den Straßen. Szene aus Rio de Janeiro.

Bild: dpa 21. Juni 2013, 07:262013-06-21 07:26:28 © Süddeutsche.de/AFP/ratz/sana/jab