Proteste gegen Brett KavanaughUnd Amy Schumer reckt die Faust

In Washington und New York gehen Tausende gegen Brett Kavanaugh auf die Straße. Hunderte Menschen werden kurzzeitig festgenommen.

Von Thorsten Denkler

In Washington hat eine Reihe von Prominenten an den Protesten gegen Brett Kavanaugh als neuem Richter am Supreme Court teilgenommen. Die Schauspielerin Amy Schumer war aus New York angereist. Und musste sich kurzzeitig festnehmen lassen, als sie mit einigen Hundert anderen Demonstraten ein Bürogebäude des US-Senates besetzte. Auf dem Bild reckt Schumer die Faust als Zeichen des Protestes nach oben.

Bild: AFP 5. Oktober 2018, 05:072018-10-05 05:07:46 © SZ.de