bedeckt München 28°

Osteuropa:Denkmalitis

Russian soldiers from WWII painted in colors of the Ukraine

Ein Monument der Roten Armee in Sofia - ein Soldat wurde in den Farben der ukrainischen Flagge bemalt.

(Foto: dpa)

Die hochentzündliche Erkrankung des Erinnerungsvermögens ist im Osten Europas wesentlich weiter verbreitet als im Westen.

Gegenüber der dalmatinischen Insel Korcula mündet die Neretva in die Adria. Fährt man das Delta des Flusses ein Stück landeinwärts hinauf, gerät man in ein Städtchen namens Opuzen. Zu Zeiten der Sozialistischen Föderativen Volksrepublik Jugoslawien, die vom März 1945 bis zum 26. April 1992 existierte, war es der Ruhm des hübschen Ortes, die Heimat eines jugoslawischen Helden gewesen zu sein.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Die Wirecard-Kontrolleure
Auf der Suche nach dem Phantomgeld
Teaser image
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Teaser image
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Teaser image
Erziehung
Ich zähle bis drei
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Zur SZ-Startseite