Österreich:Bedienung dringend gesucht

Lesezeit: 5 min

Österreich: Vor Kellnern muss dieses Jahr in Österreich nicht gewarnt werden. Viele Stellen sind aktuell unbesetzt.

Vor Kellnern muss dieses Jahr in Österreich nicht gewarnt werden. Viele Stellen sind aktuell unbesetzt.

(Foto: imago/Westend61)

Im Tourismus fehlen die Arbeitskräfte. Hoteliers engagieren nun sogar Mitarbeiter aus Brasilien. Was bedeutet die Misere für die Urlauber?

Von Hans Gasser und Hans-Peter Siebenhaar

"Putzfrauen gesucht! Wir bieten 1700 Euro netto plus jeden Tag Chauffeur-Dienst von Wien nach Reichenau an der Rax." Mit einer solchen Annonce hatten die Hotelbesitzerin Helena Ramsbacher und ihr Geschäftspartner, der Gastronom und Haubenkoch Max Stiegl, im vergangenen Jahr Aufsehen erregt. Für ihr Vier-Sterne-Hotel Knappenhof, das etwas mehr als eine Fahrstunde südlich von Wien liegt, und in dem schon Sigmund Freud und Arthur Schnitzler Urlaub gemacht haben, fanden sie einfach kein Personal. In diesem Frühling ist die Lage nicht besser, sie hat sich sogar noch verschärft.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wehrpflichtige in Russland
"Tausende russische Soldaten kommen für nichts ums Leben"
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Die besten Bücher
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Couple in love; trennung auf probe
Beziehung
"Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen"
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
grüne flagge
Dating
Diese grünen Flaggen gibt es in der Liebe
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB