bedeckt München 25°

NSU-Prozess:Das Urteil

Uwe Böhnhardt (links) und Uwe Mundlos begingen zehn Morde, drei Bombenanschläge und 15 Raubüberfälle. Beate Zschäpe war erst mit Mundlos, dann mit Böhnhardt liiert. Nach Überzeugung des Gerichts war sie in die Planung aller Taten eingebunden.

(Foto: Riccardo Vecchio)

Am 11. Juli 2018, Tag 438 der Verhandlung, spricht der Vorsitzende Richter Manfred Götzl das Urteil im NSU-Prozess. Unsere Reporter haben mitgeschrieben und dokumentieren die entscheidenden Passagen der letzten Prozessmonate im Wortlaut.

Tag 402, 9. Januar 2018

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Ostsee-Insel Vilm
Besuch auf der verbotenen Insel
Teaser image
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Teaser image
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Teaser image
Erziehung
Ich zähle bis drei
Teaser image
Bienen und Beats
So klingt der Sommer
Zur SZ-Startseite