Nigeria Islamisten töten in Bama 55 Menschen

Bei einem Angriff von Islamisten sind im Nordosten Nigerias 55 Menschen ums Leben gekommen.

Bei einem Angriff von Islamisten sind im Nordosten Nigerias 55 Menschen ums Leben gekommen. Nach nigerianischen Medienangaben hatten die Islamisten am Dienstag die Stadt Bama attackiert. Ein Militärsprecher sagte nach Angaben der Zeitung Vanguard, unter den 55 Toten seien zwei Soldaten, mehrere Gefängniswärter, Polizisten und Zivilisten.

Im Nordosten des westafrikanischen Nigeria kommt es immer wieder zu schweren Gefechten der Streitkräfte mit der radikalislamischen Sekte Boko Haram. Seit 2009 verübt Boko Haram Anschläge gegen christliche Kirchen, Militär- und Polizeigebäude, Behörden und internationale Organisationen sowie Zivilisten, meistens Christen.