Mali:Es ist unser Land

Lesezeit: 11 min

Mali: Auf Frankreich schimpfen momentan alle in Mali. Viele glauben, dass die Franzosen nicht wegen der Sicherheit hier sind, sondern wegen der Ressourcen.

Auf Frankreich schimpfen momentan alle in Mali. Viele glauben, dass die Franzosen nicht wegen der Sicherheit hier sind, sondern wegen der Ressourcen.

(Foto: Jerome Delay/AP)

In Mali sind sich viele einig: Solange die Franzosen da sind, wird nichts besser. Sie jubeln lieber den Putschisten zu. Und die Bundeswehr? Steckt in einem Dilemma.

Von Bernd Dörries, Bamako

Der Tour de L'Afrique sieht ein wenig so aus, als sei ein kleines Privatprojekt außer Kontrolle geraten, so als habe der Bauherr mehrfach die Stile gewechselt, vielleicht auch die Idee. Hände halten eine Weltkugel, Anleihen an den Baobab-Baum sind erkennbar, ineinander verschlungene Linien. Ganz oben endet alles mit einer Leuchtreklame in Form des afrikanischen Kontinents.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Medizin
Ist doch nur psychisch
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Illu Wissen
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Elternschaft
Mutterseelengechillt
Zur SZ-Startseite