Auslandseinsatz der Bundeswehr:Deutsche Aufklärungsdrohne in Mali darf seit Wochen nicht fliegen

Lesezeit: 3 min

Auslandseinsatz der Bundeswehr: Wie lange dauert der Einsatz in Mali noch? Bundeswehr-Soldaten im Camp Castor in Gao.

Wie lange dauert der Einsatz in Mali noch? Bundeswehr-Soldaten im Camp Castor in Gao.

(Foto: Kay Nietfeld/dpa)

Ein vertraulicher Bericht zeigt, dass die Sicherheitslage immer prekärer wird. Während Kanzler und Verteidigungsministerin offenbar dazu tendieren, den Einsatz zu beenden, wehrt sich Außenministerin Baerbock gegen einen hastigen Abzug.

Von Mike Szymanski

Die Fortführung des Bundeswehreinsatzes in Mali erscheint aus militärischer Sicht immer fragwürdiger. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung konnte die deutsche Heron-Aufklärungsdrohne, die maßgeblich dazu beiträgt, das Lagebild für die Stabilisierungsmission Minusma der Vereinten Nationen zu erstellen, seit anderthalb Monaten nicht eingesetzt werden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Curry
Essen und Trinken
"Man muss einem Curry in der Zubereitung viel Aufmerksamkeit schenken"
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Zu Beginn verschmelzen Menschen oft regelrecht«
Pressearbeit von Sicherheitsbehörden
Punktgewinne gegen die Wahrheit
Zur SZ-Startseite