Leserdiskussion Was bedeuten die neuen Cyberangriffe für die Bundestagswahl?

Es gebe "Erkenntnisse, dass Cyber-Angriffe stattfinden, die keinen anderen Sinn haben, als politische Verunsicherung hervorzurufen", sagt Bruno Kahl im Hinblick auf russische Internet-Aktivitäten. "Hier wird eine Art von Druck auf den öffentlichen Diskurs und auf die Demokratie ausgeübt, der nicht hinnehmbar ist."

(Foto: REUTERS)

Daten-Hacks und Fake-Nachrichten haben den US-Wahlkampf zeitweise dominiert. Diese Gefahr kommt im Wahljahr 2017 auch auf Deutschland zu, warnt der BND-Präsident. Wie muss sich das Land darauf vorbereiten?

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.