bedeckt München 20°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Argentinien: Welcher Weg führt aus der Krise?

"Den Preis für das Versagen von Präsident Macri werden die Menschen zahlen", meint SZ-Autor Christoph Gurk.

(Foto: AFP)

Präsident Mauricio Macri hat viel versprochen und in vielem versagt, kommentiert SZ-Autor Christoph Gurk. Ein Drittel der Bevölkerung lebt heute unter der Armutsgrenze, die Wirtschaft liegt am Boden, und die Inflation ist eine der höchsten der Welt.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.