bedeckt München 26°

Leserdiskussion:Abgelehnte Asylbewerber: Sind Sanktionen für Herkunftsländer eine Lösung?

Austrian Foreign Minister Kurz addresses a news conference in Vienna

Die EU müsse nach dem "Less-for-less-Prinzip" handeln, sagte Sebastian Kurz (ÖVP).

(Foto: REUTERS)

Österreichs Außenminister Kurz will Herkunftsstaaten, die abgelehnte Asylbewerber aus Europa nicht zurücknehmen, die Entwicklungshilfe kürzen. Schon die Androhung würde zu einem massiven Umdenken führen, glaubt er.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.