Köhler (hier beim Besuch des Gefechtsübungszentrum des Heeres in Letzlingen), teilte mit, er habe Bundesratspräsident Jens Böhrnsen (SPD) über seinen Schritt informiert. Böhrnsen übernimmt vorübergehend die Amtsgeschäfte. Köhler hatte Auslandseinsätze der Bundeswehr auch mit der Wahrung deutscher Wirtschaftsinteressen begründet und damit eine heftige Debatte ausgelöst.

Bild: dpa 23. Mai 2009, 23:232009-05-23 23:23:00 © sueddeutsche.de/mati