Kaiserslautern:Amerikaexperte sieht US-Abstimmung als Schicksalswahl

David Sirakov, Direktor der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz. (Foto: -/David Sirakov/Handout/dpa/Archivbild)

Der Amerikaexperte David Sirakov sieht in der US-Präsidentschaftswahl an diesem Dienstag viel mehr als nur ein Rennen um das Amt im Weißen Haus. "Der Wahlkampf...

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Kaiserslautern (dpa/lrs) - Der Amerikaexperte David Sirakov sieht in der US-Präsidentschaftswahl an diesem Dienstag viel mehr als nur ein Rennen um das Amt im Weißen Haus. „Der Wahlkampf zeigt wie in einem Brennglas die innere Zerrissenheit der Vereinigten Staaten“, sagte der Direktor der Atlantischen Akademie Rheinland-Pfalz am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Die enorme Polarisierung führe nicht nur zu einem politischen Stillstand - also der Unfähigkeit der Politik, Antworten auf die drängendsten gesellschaftlichen Fragen zu finden -, sondern auch zu einem tiefen Riss durch die Gesellschaft.

„Die Lebenswirklichkeit und auch die zentralen Erwartungen der Anhänger von Demokraten und Republikanern könnten nicht weiter auseinanderliegen“, meinte Sirakov. Der Politologe sieht das Duell zwischen Amtsinhaber Donald Trump (Republikaner) und Herausforderer Joe Biden (Demokraten) insofern als entscheidende Weichenstellung, die weit über die Politik hinausgeht. „Vor diesem Hintergrund ist die bevorstehende Wahl deutlich mehr als eine Richtungswahl. Sie ist vielmehr eine Schicksalswahl“, sagte Sirakov in Kaiserslautern.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: