Gerhard Schröder, Juso-Vorsitzender 1978 - 1980

Gerhard Schröder galt in seiner Zeit als Juso-Vorsitzender von 1978 bis 1980 als Linker, er selbst erklärte damals den Lutherischen Monatsheften: "Ja, ich bin Marxist", und das sei auch die politische Position der Jusos. Als Kanzler einer rot-grünen Regierung war er verantwortlich für die Reform "Agenda 2010" und Hartz IV, wofür er auch von linken SPD-Politikern kritisiert wurde. Zum Beispiel vom damaligen Juso-Vorsitzenden Niels Annen.

Bild: Manfred Rehm/dpa 3. Mai 2019, 14:442019-05-03 14:44:59 © SZ.de/mcs/jsa