Israel "Illegale Aktivitäten"

Die Polizei nimmt den palästinensischen Gouverneur von Jerusalem fest, zum zweiten Mal in fünf Wochen. Es gebe einen "geldbezogenen Anlass", heißt es. Die israelische Regierung erlaubt der Autonomiebehörde nicht, in der Stadt tätig zu werden.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Jerusalem

Der palästinensische Gouverneur von Jerusalem, Adnan Ghaith, wurde von israelischen Sicherheitskräften festgenommen und bleibt zumindest bis Donnerstag in Haft. Der Sprecher der israelischen Polizei, Micky Rosenfeld, bestätigte die Verhaftung, wollte aber keine Details der Vorwürfe gegen Ghaith nennen. Es gebe einen "geldbezogenen Anlass", hieß es nur. Es ist das zweite Mal binnen fünf Wochen, dass Ghaith verhaftet wurde. Eine Demonstration in Jerusalem gegen die Verhaftung wurde am Sonntagabend von israelischen Sicherheitskräfte aufgelöst.

Laut israelischen Medien untersuchen die Behörden derzeit die ...