IndonesienDer weite Weg der Wahlurnen

In Indonesien sind 190 Millionen Wahlberechtigte dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Dafür mussten zuvor Wahlurnen in die entlegensten Gebiete des Landes transportiert werden - per Floss, auf Elefanten und auch in Begleitung von Superhelden.

Indonesische Wahlhelfer in Superheldenkostümen beaufsichtigen den Transport von Wahlurnen in Surabaya. Indonesien ist die drittgrößte Demokratie der Welt.

Bild: AFP 18. April 2019, 15:262019-04-18 15:26:17 © Sz.de/AFP/AP/hij/eca