Hurrikan:Schneise des Unheils

Hurrikan: Der Hurrikan Irma war der zweitstärkste Wirbelsturm, der je über dem Atlantik gesichtet wurde.

Der Hurrikan Irma war der zweitstärkste Wirbelsturm, der je über dem Atlantik gesichtet wurde.

(Foto: AP)

2017 erlebte eine verheerende Hurrikan-Saison. "Irma" war der zweitmächtigste Wirbelsturm, der je über dem Atlantik gemessen wurde.

Von Nadeschda Scharfenberg

Es dürfte leichter gesagt als getan sein, wenn der Chef der amerikanischen Wetterbehörde, Timothy Gallaudet, fordert, man müsse "die Nation wetterfest machen". Gegen Stürme von solcher Urgewalt, wie sie 2017 über die US-Golfküste, Mexiko und die Karibik hinwegwirbelten, hilft alles Vernageln von Fenstern und Vertäuen von Booten nichts. Die Hurrikansaison war die fünftheftigste seit Beginn der Aufzeichnungen 1851. Gemessen wird das im ACE-Wert (akkumulierte Zyklone-Energie), eine Kombination aus Stärke und Dauer von Tropenstürmen. Der durchschnittliche ACE-Wert für ein Jahr liegt bei 92 Einheiten, für 2017 hat die Colorado State University 226 Einheiten ermittelt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mysteriöser Fall
Frau ohne Gedächtnis
Wirt Matthias Kramhöller in Geratskirchen
Gasthof in Niederbayern
Erst dachten alle: Volltreffer
alles liebe
Psychologie
"Paare sind glücklicher, je mehr Übereinstimmungen es gibt"
Worried Teenage Boy Using Laptop In Bed At Night model released Symbolfoto property released PUBLICA
Familie und Erziehung
Wenn der Sohn Pornos guckt
Leistung Zyklus
Frauen und Sport
Gute Tage, schlechte Tage
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB