bedeckt München 16°

Henriette Reker und Andreas Hollstein im Interview:"Für einige Monate hatte ich Träume, in denen ich hingerichtet werde"

Henriette Reker hätte sich gewünscht, was sie nun Andreas Hollstein bieten konnte: ein Gespräch mit jemandem, der einen ähnlichen Angriff erlebt hat.

(Foto: Julia Sellmann)

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker und der Altenaer Bürgermeister Andreas Hollstein wurden beide Opfer von Messerattacken. Hier sprechen sie über die Attentate, die schwierige Verarbeitung des Geschehens und die Frage nach Vergebung.

Interview von Christoph Cadenbach und Lara Fritzsche, SZ-Magazin

SZ-Magazin: Frau Reker, der Mann, der Ihnen hier gegenübersitzt, der Bürgermeister der Stadt Altena in Nordrhein-Westfalen, wurde Ende November 2017 von einem Mann mit einem Messer am Hals verletzt, als er gerade Döner in einem türkischen Imbiss kaufen wollte. Sie haben ihn nach der Tat angerufen. Was haben Sie gesagt?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
President Donald Trump at the Republican National Convention, projected in a home in Irondequoit, NY, on August 27, 2020.
USA
Früchte des Zorns
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Rechtsstreit um "Borat"
Die Geschichte von Judith
freunde
Corona und Verschwörungstheorien
Wenn die Freunde plötzlich Unsinn reden
Hendrik Streeck Portrait Session
Coronavirus
"Wir werden noch lange mit dem Virus leben müssen"
Zur SZ-Startseite