Folgen des Brexit:Und was ist mit Irland?

Lesezeit: 9 min

EU Referendum - The Border Lands Separating Northern And Southern Ireland

Zehntausende Menschen pendeln jeden Tag zwischen Irland und Nordirland, und wenn sie mit Karte einkaufen, merken sie nicht einmal, ob sie in Euro oder Pfund bezahlen.

(Foto: Charles McQuillan/Getty Images)

Die Briten verhandeln über den Brexit, aber was mit den Iren geschehen soll, weiß keiner so genau. Viele wünschen sich die Wiedervereinigung ihrer Insel - doch die Gefahr ist, dass sie noch weiter auseinander gerissen wird.

Von Cathrin Kahlweit

Gerry Adams hat Wynn's Hotel nicht zufällig für seinen Auftritt ausgesucht. Es war hier im Zentrum von Dublin, hinter der Fassade aus schmiedeeisernen Balkons und geschwungenen Leuchtbuchstaben, zwischen Art-déco-Lampen und bunten Glasfenstern, wo 1913 die Irish Volunteers gegründet wurden, Kämpfer für die irische Unabhängigkeit. Hier entstand die erste Frauenbewegung für die Freiheit Irlands. Hier versammelten sich beim Osteraufstand 1916 die Revolutionäre, während gleich um die Ecke, im zentralen Postamt, die Kugeln einschlugen. In Wynn's Hotel wurden, nicht von ungefähr, ein halbes Dutzend Kinofilme über die irische Unabhängigkeitsbewegung gedreht. "Michael Collins" mit dem (nord)irischen Superstar Liam Neeson entstand hier, der Film über den vielleicht bekanntesten der irischen Helden. Und jetzt ist Adams hier.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
fremdgehen
Untreue
"Betrogene leiden unter ähnlichen Symptomen wie Traumatisierte"
Beautiful redhead with dog; single
Liebe und Partnerschaft
»Manche Menschen haben große Angst, allein zu sterben«
Nachruf auf Dietrich Mateschitz
Voller Energie
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Zur SZ-Startseite