bedeckt München 22°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Waffendeals - Druckmittel der Großmächte?

Nach den Kommunalwahlen in der Türkei

Recep Tayyip Erdoğan glaubte, die USA und Russland beim Kauf von Kriegsgerät gegeneinander ausspielen zu können.

(Foto: dpa)

Wegen eines Waffendeals mit Russland haben die USA die Zusammenarbeit mit dem türkischen Präsidenten bei einem wichtigen Rüstungsprojekt aufgekündigt. Das bietet Lehrmaterial für die deutsche Rüstungsdebatte, kommentiert SZ-Autor Stefan Kornelius.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.