bedeckt München 22°
vgwortpixel

Entführung in Syrien:Schwedische Journalisten wieder frei

Zwei im November 2013 in Syrien verschleppte schwedische Journalisten sind wieder frei.

Zwei im November in Syrien verschleppte schwedische Journalisten sind wieder in Freiheit. Das bestätigte eine Sprecherin des schwedischen Außenministeriums am Mittwoch.

Der freie Fotograf Niclas Hammarström und der Reporter Magnus Falkehed waren am 23. November 2013 in der Nähe der libanesischen Grenze gekidnappt worden.

"Wir sind froh, dass die beiden frei und unversehrt sind", sagte ein Vertreter der Nichtregierungsorganisation "Reporter ohne Grenzen", verwies aber darauf, dass noch 16 weitere ausländische Journalisten in Syrien festgehalten werden.

Schwedische Diplomaten in Beirut stünden Hammarström und Falkehed derzeit zur Seite. Unklar ist, wer die beiden Journalisten entführt hat und weshalb.