bedeckt München 22°

Türkei:"Die Reisewarnung ist ungerecht"

Istanbul

Die Pläne der türkischen Regierung, die Hagia Sophia in Istanbul wieder zur Moschee zu machen, stoßen international auch auf Skepsis.

(Foto: Marius Becker/dpa)

Der türkische Außenminister Çavuşoğlu spricht über die Sicherheit deutscher Touristen, Grenzstreitigkeiten im Mittelmeer und verteidigt die umstrittenen Pläne für die Hagia Sophia.

SZ: Die Türkei hat wegen der Corona-Krise ihr eigenes Schutz- und Zertifizierungssystem für den Tourismusbereich aufgebaut, aber die deutsche Reisewarnung bleibt bestehen, dazu gilt die Türkei als Risikogebiet. Was nun?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Rassismus-Debatte
Polizist und Antifaschist
Teaser image
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Teaser image
Modetrend
"Vintagemode ist Nachhaltigkeit"
Teaser image
Corona in den USA
Im Pulverfass
Teaser image
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Zur SZ-Startseite