bedeckt München 17°

Corona-Fälle:Zähe zweite Welle

Corona-Schnelltest

Was ist zu tun, um die Zahl der Ansteckungen mit dem Coronavirus wirksam zu senken? Ein Sanitäter mit einem Abstrichstab für einen Schnelltest.

(Foto: dpa)

Die Zahl der Infektionen will einfach nicht abnehmen. Und das, obwohl die neuen Maßnahmen seit Wochen umgesetzt werden. Woran liegt das?

Von Christina Berndt und Christian Endt

Die zweite Welle will einfach nicht so richtig brechen, trotz mehr als zwei Wochen Teil-Lockdown. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen stagniert seit geraumer Zeit, aber es werden kaum weniger. Wahrscheinlich reichen die bisher getroffenen Maßnahmen einfach nicht aus, um die Kurve spürbar nach unten zu drücken.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
SZ-Magazin
Die zwölf eigenartigsten Corona-Gefühle
Relationship problems, autumn park; selbsttäuschung
Partnerschaft
"Bin ich authentisch oder fange ich an zu täuschen?"
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Wirecard
Catch me if you can
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Zur SZ-Startseite